Tag 12,13 und 14

Dienstag, 6. Juni 2023   Beim Aufwachen um 8:00 Uhr hatte es bereits 17° und so fühlte es sich ein wenig wie in den Sommerferien an. Nach dem Frühstück dann das normale Prozedere, aufräumen, zusammenpacken und weiter fahren. Unser nächstes Ziel hiess Rysstad in den Bergen. Der ganze Weg führte uns permanent an kleineren Seen, Flüssen und zuletzt an der Otra (Fluss) entlang. Das GPS wurde ohne Autobahn programmiert und so lachten wir, als es eine unbefestigte Strasse ankündigte. Tatsächlich kamen wir nach etlichen Minuten immer wieder durch kleine Weiler und es dauerte nicht lange, bis diese angekündigte Strasse kam. Trotz Wohnwagen war es einfach zu fahren, obwohl, ein LKW oder ein anderes Anhängergespann zu kreuzen, wäre schon sehr schwierig gewesen. Wir sahen extrem viele Holzfäller bei der Arbeit und überall standen wahnsinnig viele Ster Holzgebinde herum. Man muss dazu sagen, dass auch viel an den Strassen gebaut wird und Fahrradwege dazugefügt werden. Mittlerweile waren es unglaubliche 28° am Schatten und es war so heiss, dass wir das Dach und jeweils ein Fenster ganz offen hatten. Am nächsten Tag hat frau es gespürt, dass dies keine so gute Idee war. Wir mussten 2 Baustellen durchfahren, an denen gebaut wurde, da war es dann noch unangenehmer und sehr heiss. Ein Baustellenauto fuhr dann bei Freigabe der Strasse vor uns mit der Aufschrift Følg meg, wo es am Ende dann wieder umkehrte um die andern -auch lange wartenden- Fahrzeuge wieder sicher durch den Engpass zu lotsen. So können die Arbeiter ein viel längeres Stück sicher bearbeiten ohne Lichtsignale, dafür mit je zwei Leuten am Ende und am Anfang der Baustelle. Ziemlich müde und erledigt von der unglaublichen Hitze kamen wir kurz vor 16.00 auf unserm neuen Campingplatz Sølvgarden in Rysstad an der Otra an.

Bilder Tag 12

Mittwoch, 7. Juni 2023  Der Fluss Otra entspringt der Quelle Setesdalsheiene auf 1232 m. ü. M. Die Otra durchfliesst das nach Süden gerichtete Setesdal, ist 247 Km lang und mündet bei Kristiansand in den Skagerrak. Es wird Lachszucht und Lachsfang betrieben. Wir haben aber bei uns keine Lachse, ja nicht einmal Fische gesehen. Etliche Leute wollten schwimmen gehen, doch es hat nur 8°, und so haben wir niemanden kennengelernt, der schwimmen ging. Wir auch nicht. Heute wollten wir das Freilichtmuseum in Valle anschauen, doch es hatte geschlossen, da noch nicht Saison ist. Unser heutiges Ziel war aber der Telemarkenkanal, der touristisch beschifft wird. Nun war es aber leider so, dass unsere Strasse auch vom Weiterbau betroffen war und Sprengungen im Stein stattfanden, und so gab es nur 2 Zeitfenster, um über den Pass zu fahren. Übrigens wurde in der  Nacht weiterhin der Belag der Strasse abgetragen bis weit nach Mitternacht, was aber nicht so laut zu hören war. Wir schnappten dann unsere Räder und fuhren noch ein wenig der Strasse entlang, um ein lauschiges Plätzchen am Fluss zu suchen. Auch dieses Unterfangen stellte sich als schwierig heraus. Die Hauptstrasse hat nämlich links und rechts Leitplanken, und die zu überwinden mit den Velos ging gar nicht. Dort wo wir hinkamen, war meist Privatgrund oder sogar ein Verbot. Es stellte sich heraus, dass nach der Coronazeit viele Camper wild zelten wollten und so oft die dort wohnenden Leute störte. Verständlich, dass sie Ihr Eigentum schützen wollen. Mittlerweile waren es 30° geworden und so wollte Rico nochmals einen Versuch mit dem Wasser starten, aber nach 2 Minuten bekam er den «Chuenagel« und so war auch heute nichts mit Schwimmen.

Bilder Tag 13

Donnerstag, 8. Juni 2023   Heute war ein so entspannter und lässiger Tag, den wir so genossen haben. Wir setzten uns nach dem Zmorgen an die Otra, wo es viel kühler war, als bei uns am Platz. Es ist hier so windstill, wahrscheinlich weil die Berge die Winde abhalten. Auch heute waren es über 28° und so konnten wir es ganz alleine auf der grossen Wiese für uns am Fluss geniessen und lesen und uns ein wenig sonnen. Später am Nachmittag musste noch das Auto getankt werden für die morgige Weiterreise. Auf dem Weg nach Hause besichtigten wir den eiskalten Reiårsfossen , einen Wasserfall und kauften im hiesigen Coop, ja den gibt es hier, noch unser Abendessen ein. Jezt wird zusammen gepackt, gegessen, geschlafen und morgen gehts dann wieder weiter…

Bilder Tag 14

2 Comments

  1. Ihr habt es ja so richtig schön, wir freuen uns für Euch!!! Geniesst es weiterhin, wir sind gespannt auf weitere Erzählungen und Fotos! Alles Liebe von den Bastones 🤗

    • Hallo Ihr beiden, wir sind immer noch in der Eingewöhnungsphase. Vielen Dank für Euren Kommentar, wir versuchen weiterhin tolle Fotos und informative Texte für Euch alle zu schreiben.

Leave a comment