Tag 26

Dienstag, 20.6.2023   Müde vom gestrigen aufregenden Tag stellten wir uns auf eine längere Autofahrt ein, was erwartungsgemäss auch eintraf. Es war schon wieder 26° heiss, und fast unerträglich, um Auto zu fahren. Ausserdem warnte uns das GPS immer wieder vor einer Baustelle, die, wenn wir sie umfahren möchten, gegen 100 Km mehr betragen sollte, und ca. 5 Stunden länger dauern sollte. Es war grauenvoll. Es war heiss. Und wir wollten den Direktweg, keine Umfahrung. Irgendwann merkten wir, dass wir doch anders fuhren, als wir wollten und herausgesucht und uns vorgenommen hatten. Die Fahrt führte uns an wirklich idyllischen Fjorden vorbei, über tolle Brücken, und sehr schöne grüne Gegenden, welches wir auch genossen. Bald schon fuhren wir links an Wäldern und rechts eingekesselt von einem Fjord vorbei, und es gab nur diese Strasse. Sie wurde immer unwegsamer und enger. Wenn wir plötzlich einen kleinen Weiler querten, schauten die Leute und fragten sich, was machen diese 2 Schweizer mit einem Wohnwagen im Schlepptau wohl hier. Wir fragten uns schon lange nicht mehr, und waren einfach nur froh, genug Diesel im Tank zu haben. Immer wieder wechselten wir uns ab beim Fahren, und ich träumte einfach nur von einer Dusche und frischen Kleidern. Seit kurz nach 11 Uhr waren wir schon unterwegs, raffelten Kilometer um Kilometeter, und die Laune war auch nicht mehr die beste. Irgendwann, als wir genug hatten, suchten den nächsten Platz auf und trafen um 21:30 in Klingsundet auf dem Campingplatz Follingstua ein. Ein herziger Platz an einem See gelegen und er liegt in einem Naturschutzgebiet. Hier sei die beste Luft Norwegens, heisst es. Da wir zeitig wieder weiter wollten, hängten wir nicht einmal den Wohnwagen ab

Bilder Tag 26

1 Comment

  1. Wirklich tolle Bilder

Leave a comment