Tag 78

Freitag, 11.8.2023   Heute ist es sehr heiss für uns, nämlich 29°. Bald nach dem Frühstück machten wir uns auf, das Steinhuder Meer zu umrunden. Es sind 32 herrliche Kilometer, führt doch der Weg oft auf Baum gesäumten Wegen, und es hatte Hunderte begeisterte E Bikes Fahrer, die sich vom Wind streicheln liessen. Die Gegend ist ein anerkanntes Erholungs – und Feriengebiet. Alles hat sich mit Bedacht und sehr  behutsam entwickelt, liegt eingebettet in einer urigen Wald – und Dünenlandschaft. Unterwegs sahen wir an einem Bachlauf einem kleinen Biber zu, er liess sich träge dahingleiten, fressend und wohlwissend von vielen Leuten begafft zu werden. Doch er liess sich nicht stören ob der Menschentraube, die da laut gestikulierte und sich freute. Wir alle filmten das Ganze und machten fleissig Fotos. Unterwegs sahen wir auch einen Seeadler am Himmel kreisen, schnatternde Enten in kleinen Seelein, Schafe

Tag 77

Donnerstag, 10 August 2023   Heute müssen wir unseren Platz verlassen, da er anderweitig vergeben ist. Wir hoffen ja, dass die Fehmarnsundbrücke befahrbar ist. Ziemlich früh für uns, nämlich bereits um 9.10 begann unsere Abreise. Auf dem Weg steht in einem Dorf eine Telefonkabine, welche als Bibliothek angepriesen wurde. Als ich jedoch dort ankam, befanden sich nur Werbematerialien dort. Trotzdem erlaubte ich mir meine spannende Trilogie von Louise Boije af Gennäs, welche ich verschlungen hatte, zu hinterlegen. Irgend jemand Fremdes wird auch Freude daran haben. Zu Beginn unserer Reise hatten wir nämlich 2 grosse Plastiktaschen Lesematerial dabei, Rico half auch sehr mit, so dass fast alles fertig gelesen ist. Es besteht nur noch ein kleiner Rest. Zum Glück gibt es diese Telefonkabinen. Als wir uns dem Fehmarnsund annäherten, wehte der Windsack gefährlich waagerecht, was eine beträchtliche Windstärke bedeutet. Trotzdem war die Brücke endlich nach